Im Zeichen der Kunst: Parrish Art Museum feiert doppeltes Jubiläum

Gesundheit
Typography

Das Parrish Art Museum auf Long Island ist weit über die Grenzen der Insel für seine zeitgenössische Kunstsammlung bekannt. In diesem Jahr feiert der Ausstellungsort gleich ein zweifaches Jubiläum: Zum einem jährt sich die Gründung im Jahre 1897 zum 120. Mal

Das Parrish Art Museum auf Long Island ist weit über die Grenzen der Insel für seine zeitgenössische Kunstsammlung bekannt. In diesem Jahr feiert der Ausstellungsort gleich ein zweifaches Jubiläum: Zum einem jährt sich die Gründung im Jahre 1897 zum 120. Mal – damit ist das Parrish Art Museum die älteste kulturelle Einrichtung in Long Islands East End. Außerdem feiert das faszinierende Gebäude in West Hill, in dem das Museum seit November 2012 beheimatet ist, sein 5-jähriges Bestehen.  Der 200 Meter lange und 28 Meter breite Bau wurde von dem renommierten Schweizer Architektenbüro Herzog & de Meuron geplant und umgesetzt und erinnert in seiner radikalen Einfachheit an eine Lagerhalle oder ein traditionelles Langhaus. Auf den 700 Quadratmetern Fläche können Kunstinteressierte über 2.600 Ausstellungsstücke vom 19. Jahrhundert bis heute bewundern, darunter Werke von berühmten Malern wie Jackson Pollock und Willem de Kooning. Passend zum 5. Geburtstag des Museumsgebäudes wurde eine neue Dauerausstellung mit dem Titel „The Permanent Collection: Five and Forward“ installiert, die den Künstlern James Brooks und Alan Shields gewidmet ist. Ausstellungszeitraum ist vom 12. November 2017 bis 31. Oktober 2018.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://parrishart.org/

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok