Düsseldorf für Spießer oder Genießer?

Gesundheit
Typography

Wie schmeckt Düsseldorf? Diese Frage haben sich Experten der DT gestellt und daraufhin mit Partnern aus der Gastronomie der Alt- und Carlstadt eine dreistündige Führung konzipiert, deren Vorbereitung besonders schmackhaft war. „Von Beginn an war klar, dass unsere kulinarische Expedition definitiv zu einer Hausbrauerei, dem Senfladen und auf den Carlsplatz führen muss“, sagt DT-Geschäftsführer Ole Friedrich. „Vor allem der Carlsplatz als Markt im Herzen von Düsseldorf ist mit seiner

Vielfalt an modernen Gastro-Konzepten und Ständen, die mit ihren Farben und Düften Woche um Woche tausende Besucher anlocken, ein Fest für die Sinne. Eine Geschmacks-DNA Düsseldorfs wäre aber nicht komplett ohne weitere Stationen wie der Bäckerei Hinkel, dem Gewürzhaus oder der Mandelbrennerei Gagliardi“, so Friedrich weiter. Insgesamt besuchen die Teilnehmer der Führung dreizehn Lokale und Geschäfte.

Die Gästeführer erzählen nicht nur interessante Geschichten von Jan Wellem bis hin zu van Gogh, sie zeigen unter anderem auch wie in Kochsalzlösung eingelegte Soleier fachmännisch zubereitet und anschließend verspeist werden. Neben Kostproben diverser Delikatessen wie beispielsweise Wein, Käse, Gebäck oder Olivenöl, die direkt vor Ort probiert werden können, erhalten die Teilnehmer der kulinarischen Entdeckungstour außerdem kleine kulinarische Souvenirs – etwa ein Senftöpfchen oder eine Gewürzmischung – als Erinnerung für Zuhause. Darüber hinaus gibt es auch noch Gutscheine, die im Anschluss an die Führung direkt genutzt werden können, um bei einigen Partnern zum Beispiel Gewürze, Öle oder Weine preisreduziert einzukaufen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok