Trends bei Kreuzfahrten

Tipps
Typography

Hamburg, 13.12.2017 – Die Kreuzfahrer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verreisen immer länger mit dem Schiff. Außerdem entdecken sie neue Fahrtgebietet für sich. Zu diesem Ergebnis kommt das Kreuzfahrtportal Dreamlines bei der Betrachtung seiner Buchungsdaten.

Der Anteil der Kreuzfahrten zwischen sieben und 13 Tagen ist in den vergangen zwölf Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent gesunken. Gleichzeitig haben Reisen, die länger als 14 Tage dauern, um vier Prozent auf 24 Prozent aller Reisen zugelegt. Dieser Trend zeigt sich in allen Reisekonstellationen: Alleinreisende gehen sogar zu 31 Prozent 14 Tage oder länger auf Seereise, Paare zu 28 Prozent. Fast drei Viertel aller Familien verreisen sieben bis 13 Tage. Aber auch sie verreisen vermehrt länger mit dem Schiff.

Gleichzeitig wird aus den Daten von Dreamlines eine Verschiebung bei den Destinationen deutlich. Mit Abstand am beliebtesten sind weiterhin Abfahrten aus Deutschland, die zu Reisen in Nord- und Ostsee sowie nach Nordeuropa aufbrechen. Ihr Anteil stieg in den vergangenen zwölf Monaten um knapp vier Prozent auf 44 Prozent an. Das Mittelmeer musste hingegen Prozentpunkte abgeben. 27 Prozent aller Reisen starteten dort. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 35 Prozent. Gewinner dieser Verschiebung sind die Karibik und Mittelamerika. Die Abfahrten in der Region stiegen um sechs Prozent auf über 13 Prozent an. Miami liegt hinter Hamburg und Kiel erstmals auf Platz 3 der beliebtesten Abfahrtshäfen (Platz 5 im Vorjahr). Havanna landet in diesem Jahr auf Platz 11 der beliebtesten Abfahrtshäfen, im Vorjahr lag die Hauptstadt Kubas noch auf Rang 23.

„Die Verschiebung der Abfahrtgebete ist ein Grund für die längere Reisedauer“, erklärt Felix Schneider, Geschäftsführer von Dreamlines. Darüber hinaus legten immer mehr Kreuzfahrer Wert auf eine entspannte An- und Abreise. „Verlängerungen der Kreuzfahrt um einen Badeaufenthalt an Land oder einen City-Trip werden immer beliebter.“ Für die kommende Saison erwartet Schneider, dass sich beide Trends fortsetzen. „Erfahrene Kreuzfahrer haben die naheliegenden Destinationen bereits umfassend bereist. Sie interessieren sich zunehmend auch für Asien, den Indischen Ozean und zum Beispiel exotische Flusskreuzfahrten.“

Ergebnisse in tabellarischer Form

Reisedauer

Dauer

Reisende

Saison

Abweichung

 

 

2016

2017

 

<7 Tage

GESAMT

12 %

13 %

+ 1 %

 

alleinreisend

12 %

15 %

+ 3 %

 

Paar

11 %

12 %

+ 1 %

 

Familie

12 %

13 %

+ 1 %

7-13 Tage

GESAMT

68 %

63%

-5 %

 

alleinreisend

64 %

54 %

- 10 %

 

Paar

66 %

60 %

- 6 %

 

Familie

78 %

74 %

- 4 %

>13 Tage

GESAMT

20 %

24 %

+ 4 %

 

alleinreisend

24 %

31 %

+ 7 %

 

Paar

23 %

28 %

+ 5 %

 

Familie

9 %

13 %

+ 4 %

 

Top 3 Reisegebiete

 

Abfahrtgebiet

Saison

Abweichung

 

2016

2017

 

Deutschland

40 %

44 %

+ 4 %

Mittelmeer

35 %

27 %

- 8 %

Karibik

7 %

13 %

+ 6 %

 

Über Dreamlines

Das 2012 gegründete Kreuzfahrtportal Dreamlines ist mit mehr als 350 Mitarbeitern der größte Online-Anbieter für Schiffsreisen in Europa. Das Angebot umfasst mehr als 30.000 Produkte von der Schnupper-Kreuzfahrt bis zur Weltumrundung. Mit exklusiv erstellten Kreuzfahrtpaketen, bestehend aus Rundreisen, Zusatzprogrammen, Transfers und der Kreuzfahrt, bietet Dreamlines die Kreuzfahrt als Pauschalreise an. Zusätzlich zu Deutschland ist Dreamlines in Frankreich, den Niederlanden, Italien, Russland, Brasilien und Australien aktiv und unterhält neben dem Hauptsitz in Hamburg Standorte in Nizza, Amsterdam, Moskau, Sao Paolo sowie in Gold Coast.

  

Pressekontakt

Julia Pollak
Head of PR & Content Marketing
Hermannstr. 9
20095 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 609 452 736
press@dreamlines.com
https://www.dreamlines.de

Hamburg, 13.12.2017 – Die Kreuzfahrer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verreisen immer länger mit dem Schiff. Außerdem entdecken sie neue Fahrtgebietet für sich. Zu diesem Ergebnis kommt das Kreuzfahrtportal Dreamlines bei der Betrachtung seiner Buchungsdaten.

Der Anteil der Kreuzfahrten zwischen sieben und 13 Tagen ist in den vergangen zwölf Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent gesunken. Gleichzeitig haben Reisen, die länger als 14 Tage dauern, um vier Prozent auf 24 Prozent aller Reisen zugelegt. Dieser Trend zeigt sich in allen Reisekonstellationen: Alleinreisende gehen sogar zu 31 Prozent 14 Tage oder länger auf Seereise, Paare zu 28 Prozent. Fast drei Viertel aller Familien verreisen sieben bis 13 Tage. Aber auch sie verreisen vermehrt länger mit dem Schiff.

Gleichzeitig wird aus den Daten von Dreamlines eine Verschiebung bei den Destinationen deutlich. Mit Abstand am beliebtesten sind weiterhin Abfahrten aus Deutschland, die zu Reisen in Nord- und Ostsee sowie nach Nordeuropa aufbrechen. Ihr Anteil stieg in den vergangenen zwölf Monaten um knapp vier Prozent auf 44 Prozent an. Das Mittelmeer musste hingegen Prozentpunkte abgeben. 27 Prozent aller Reisen starteten dort. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 35 Prozent. Gewinner dieser Verschiebung sind die Karibik und Mittelamerika. Die Abfahrten in der Region stiegen um sechs Prozent auf über 13 Prozent an. Miami liegt hinter Hamburg und Kiel erstmals auf Platz 3 der beliebtesten Abfahrtshäfen (Platz 5 im Vorjahr). Havanna landet in diesem Jahr auf Platz 11 der beliebtesten Abfahrtshäfen, im Vorjahr lag die Hauptstadt Kubas noch auf Rang 23.

„Die Verschiebung der Abfahrtgebete ist ein Grund für die längere Reisedauer“, erklärt Felix Schneider, Geschäftsführer von Dreamlines. Darüber hinaus legten immer mehr Kreuzfahrer Wert auf eine entspannte An- und Abreise. „Verlängerungen der Kreuzfahrt um einen Badeaufenthalt an Land oder einen City-Trip werden immer beliebter.“ Für die kommende Saison erwartet Schneider, dass sich beide Trends fortsetzen. „Erfahrene Kreuzfahrer haben die naheliegenden Destinationen bereits umfassend bereist. Sie interessieren sich zunehmend auch für Asien, den Indischen Ozean und zum Beispiel exotische Flusskreuzfahrten.“

Ergebnisse in tabellarischer Form

Reisedauer

Dauer

Reisende

Saison

Abweichung

 

 

2016

2017

 

<7 Tage

GESAMT

12 %

13 %

+ 1 %

 

alleinreisend

12 %

15 %

+ 3 %

 

Paar

11 %

12 %

+ 1 %

 

Familie

12 %

13 %

+ 1 %

7-13 Tage

GESAMT

68 %

63%

-5 %

 

alleinreisend

64 %

54 %

- 10 %

 

Paar

66 %

60 %

- 6 %

 

Familie

78 %

74 %

- 4 %

>13 Tage

GESAMT

20 %

24 %

+ 4 %

 

alleinreisend

24 %

31 %

+ 7 %

 

Paar

23 %

28 %

+ 5 %

 

Familie

9 %

13 %

+ 4 %

 

Top 3 Reisegebiete

 

Abfahrtgebiet

Saison

Abweichung

 

2016

2017

 

Deutschland

40 %

44 %

+ 4 %

Mittelmeer

35 %

27 %

- 8 %

Karibik

7 %

13 %

+ 6 %

 

Über Dreamlines

Das 2012 gegründete Kreuzfahrtportal Dreamlines ist mit mehr als 350 Mitarbeitern der größte Online-Anbieter für Schiffsreisen in Europa. Das Angebot umfasst mehr als 30.000 Produkte von der Schnupper-Kreuzfahrt bis zur Weltumrundung. Mit exklusiv erstellten Kreuzfahrtpaketen, bestehend aus Rundreisen, Zusatzprogrammen, Transfers und der Kreuzfahrt, bietet Dreamlines die Kreuzfahrt als Pauschalreise an. Zusätzlich zu Deutschland ist Dreamlines in Frankreich, den Niederlanden, Italien, Russland, Brasilien und Australien aktiv und unterhält neben dem Hauptsitz in Hamburg Standorte in Nizza, Amsterdam, Moskau, Sao Paolo sowie in Gold Coast.

  

Pressekontakt

Julia Pollak
Head of PR & Content Marketing
Hermannstr. 9
20095 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 609 452 736
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.dreamlines.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok